Skoliose-Korsett

Skoliose-Korsett

Die Seitenverbiegung der Wirbelsäule bei gleichzeitiger Verdrehung der Wirbel wird als Skoliose bezeichnet. Die Wirbelsäule kann bei einer Skoliose nicht mehr durch Einsatz der Muskulatur aufgerichtet werden. Die Wirbelsäule bildet dabei meist mehrere, einander gegenläufige Bögen, die sich kompensieren, um das Körpergleichgewicht aufrechtzuerhalten (S-Form). Je nach Schwere der Skoliose kommen hierfür Physiotherapie, ein Skoliose-Korsett oder aber eine versteifende Wirbelsäulenoperation zum Tragen. Über 90 Prozent aller Skoliosen können per Physiotherapie oder Skoliose-Korsett behandelt werden.

 

Handorthese, Hüftorthese, Fußorthese, Fußbandage, Schulterorthese, Rücken-Rumpforthese, Knieorthese, Gehapparat oder Entlastungsorthese sind weitere Orthesen, die das Sanitätshaus Traub anpasst und herstellt.

 

Auch für Prothesen ist Traub Spezialist: Armprothese, Brustprothese, Oberschenkel-Prothetik, Beinprothese, Unterschenkel-Prothetik sind die wesentlichen Bereiche.

 

Als Sanitätshaus mit einer Tradition seit 1931 ist das Unternehmen heute ein hoch moderner Dienstleister: Laufband-Videoanalyse, Wernecker Schuh, Bad Neustädter Schiene, das Schmerztherapiegerät TENS und das Muskelstimulationsgerät EMS bietet beispielsweise das Sortiment. Klassische Versorgung, wie etwa Kinderversorgung, Wundversorgung, Stoma-Versorgung, Inkontinenzversorgung und Ernährung runden das breite Spektrum des 100-Mann Unternehmens ab.