Lymphödem


Eine meist einseitige Schwellung an Arm, Bein oder ganzem Körper, hervorgerufen durch einen gestörten Flüssigkeitsabtransport in den Lymphbahnen. Man unterscheidet zwischen einem primären Lymphödem = erblich bedingt oder sekundärem Lymphödem = z.B. durch Verletzungen, Operationen oder Infektionen hervorgerufen.