Kompressionstherapie

 

Ist eine äußere, flächige Druckapplikation mit dem Behandlungziel der Ödembildung vorzubeugen, bei Verbrennungsnarben und Fettverteilungsstörungen die Schmerzen zu reduzieren sowie den venösen und lymphatischen Rückfluss zu unterstützen.

 

Mittel zur Kompressionstherapie sind medizinische Kompressionsstrümpfe, der Kompressionsverband sowie die Apparative intermittierende Kompression.