Ernährung

Ernährung

Über ein Nahrungsergänzungsprodukt, also eine spezielle Form der Ernährung, können sich gesundheitsbewusste Kunden des Sanitätshaus Traub in Schweinfurt (mit weiteren Häusern unter anderem in Hofheim, Bad Kissingen und Bad Neustadt) zusätzlich mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgen.

 

Das Sanitätshaus Traub führt nahezu jedes namhafte Nahrungsergänzungsprodukt. Nicht verwechselt werden darf das Nahrungsergänzungsprodukt mit der künstlichen Ernährung, wie die enterale Ernährung und die parenterale Ernährung. Bei der künstlichen Ernährung werden mangelernährte oder unterernährte Patienten mittels Sonde, beispielsweise der transnasale Sonde oder der perkutane Sonde, mit Flüssignahrung ernährt. Alternativ kann auch die Blasenspritze als Sonde verwendet werden.

 

Damit die Nahrung durch die Sonde gelangt, wird entweder ein Schwerkraftüberleitsystem oder ein Pumpenüberleitsystem verwendet. Die transnasale Sonde ist eine Sonde zur künstlichen Ernährung, die über die Nase gelegt wird. Eine Alternative bildet die perkutane Sonde, die als künstlicher Magenzugang der längerfristigen künstlichen Ernährung dient. Beides ist eine enterale Ernährung.

 

Die parenterale Ernährung dagegen umgeht den Magen-Darm-Trakt. Pumpenüberleitsystem oder Schwerkraftüberleitsystem sind weiteres Zubehör für die künstliche Ernährung.


Ein weiteres Geschäftsfeld vom Sanitätshaus Traub in Schweinfurt ist der Vertrieb verschiedener Pflegehilfsmittel und Pflegezubehör. Dazu gehören neben der Stoma-Versorgung und der Inkontinenz-Versorgung und der Wundversorgung auch die Waage, Blutdruckmessgerät, Inhalationsgerät, Bandagen aller Art, Leibbinde, Mieder, orthopädische Einlagen sowie der orthopädische Maßschuh. Im Rahmen der Mobilität vertreibt Traub den Rollator, Scooter, das Elektro-Rollmobil sowie jeden Rollstuhl. Gehhilfe und Greifhilfe, Badewannenlifter und Patientenlifter sind weitere Alltagshilfen vom Sanitätshaus Traub.