Bad Neustädter Schiene

Bad Neustädter Schiene

Der Unterschenkelhülsenapparat, auch als Bad Neustädter Schiene bekannt, ist eine Orthese, die zum Stabilisieren verletzter Gliedmaßen verwendet wird. Andere Formen der Orthese sind beispielsweise Bandagen aller Art sowie die Leibbinde.

 

Das Sanitätshaus Traub in Schweinfurt verfügt über eine eigene Werkstatt für Orthopädie. Dort können die hervorragend ausgebildeten Orthopädietechniker sowohl Prothese als auch Orthese, wie den Unterschenkelhülsenapparat, nach den jeweiligen Bedürfnissen jedes einzelnen Patienten individuell herstellen und anpassen. Die Prothese ist ein künstliches Körperteil, etwa nach einer Amputation. Beispiele: Armprothese, Beinprothese, Brustprothese. Oberschenkel-Prothetik und Unterschenkelprothetik sind große Geschäftsbereiche des Sanitätshaus Traub, Schweinfurt.

 

Im Bereich der Orthopädietechnik und Orthopädieschuhtechnik bietet Traub Gesundheitsschuhe, Wernecker Schuh, Orthopädische Maßschuhe, Diabetiker Therapieschuhe, Orthopädische Einlagen und Schuhzurichtung an Konfektionsschuhen. Gehhilfe, Greifhilfe, Krankenpflegebett, Patientenlifter, Badewannenlifter, Toilettensitzerhöhung, Wärmewäsche, Wundversorgung sind weitere Geschäftsbereiche des inhabergeführten Sanitätshauses.

 

Die Produktgruppen Blutdruckmessgerät, Inhalationsgerät, Rollstuhl, Scooter, Rollator, Leibbinde, Schmerztherapiegerät TENS und Muskelstimulationsgeräte EMS führt das freundliche Traub-Team in seinen 12 Filialen in Unterfranken